gesunde Tips
gesunde Tips
Übergewicht
Alternativ-Medizin
Startseite
Ärzte
Zahnärzte
Apotheken
Selbsthilfe
Heilberufe
Veranstaltung.
Tiermedizin
Hebammen
Gesundheit
Download
Impressum
e-mail Kontakt
Links

Trainieren Sie Ihr Immunsystem-
damit Sie gesund durch den Winter kommen

Die schlechte Nachricht zuerst: Auch Sie werden wahrscheinlich in diesem Winter ein bis zwei Erkältungen bekommen.

Es kribbelt schon in Ihrer Nase ? Jawohl, die Erkältungssaison ist voll über uns hereingebrochen. Wie in jedem Jahr werden Sie auch heute wieder von hunderten kleiner, gemeiner Erkältungsviren attakiert.

Die gute Nachricht : Sie können die Tage, die Sie erkältungskrank sind, glatt halbieren.

Die Schlüsselrolle spielt Ihr Immunsystem.

Einfache Erkältungen werden ausschließlich durch Viren verursacht. Antibiotika helfen überhaupt nicht gegen Viren, die brauchen Sie also bei Beginn einer Erkältung ganz sicher nicht. Husten- und Schnupfen-Medikamente helfen ebenfalls nicht gegen Viren, sie sorgen nur dafür, daß Sie die Erkältung als weniger unangenehm empfinden. Gegen Viren wirksam ist ausschließlich Ihr Immunsystem. Und das können Sie trainieren und unterstützen.

Diese Unterstützung läuft in drei Etappen.

1. Etappe: Gesund essen mit viel Obst und Gemüse, ausreichend Schlaf, ausreichend Bewegung, frische Luft, etwas Sonne (sofern vorhanden), und nicht zuletzt Spaß, Freude am Leben , Freundschaft und gute (Familien-) Beziehungen. Unter solchen Voraussetzungen arbeitet Ihr Immunsystem optimal.

2. Etappe: Aktives Training durch Kneipp´sche Wasserkuren, Sauna, gemäßigten Sport. Eine Sonderform des aktiven Trainings ist Verliebtsein - frisch Verliebte scheinen für Krankheitserreger geradezu abschreckend zu wirken.

3. Etappe: Stimmulieren des Immunsystems durch Zink und / oder Pflanzenextrakte wie zum Beispiel Echinacea. Wenn Sie z.B. unter starkem Streß leiden, sehr ungesund leben und essen, vielleicht gerade krank waren und sich gerade erst erholen, oder wenn Sie irgendwelche chronische Erkrankungen haben, dann sollten Sie Ihrem Immunsystem mit entsprechenden Medikamenten auf die Sprünge helfen. Besonders wichtig wird diese Hilfe, wenn Sie viele Schmerzmittel brauchen oder gerade Antibiotika bekommen haben, weil diese beiden Medikamentengruppen das Immunsystem zusätzlich schwächen.

Das heißt nicht, daß Sie jetzt den ganzen Winter über vorbeugend Tabletten einnehmen sollten, eine kurmäßige Einnahme über ein bis vier Wochen, je nach Medikament, reicht für den notwendigen Effekt aus. Ich kann Ihnen keinen erkältungsfreien Winter versprechen. Aber mit optimaler Vorbeugung und erprobter pflanzlicher Unterstützung werden Sie deutlich schneller und anhaltender wieder fit.  Für Ihre laufende Nase und den lästigen Husten finden sich ebenfalls viele, überwiegend pflanzliche und gut verträgliche Medikamente.

Ihr Apotheker wird Sie gerne dazu beraten.

Bitte denken Sie daran:

diese Empfehlungen gelten nur für normale "Wald- Feld- und Wiesenerkältungen". Echte Virusgrippe und bakterielle Infektionen (z.B. eitrige Mandelentzündung oder Lungenentzündung) gehören unbedingt in die Hand des Arztes und müssen mit Antibiotika und anderen schweren Geschützen behandelt werden !.

Startseite   Ärzte   Zahnärzte   Apotheken   Selbsthilfe   Heilberufe   Veranstaltungen Tiermedizin Hebammen Gesundheit Download Information e-mail/Kontakt Links

392